Getreidefreie Leber-Muffins mit Kürbis

Getreidefreie Leber-Muffins mit Kürbis

Den meisten von uns läuft wohl eher nicht das Wasser im Mund zusammen, wenn wir an gegarte Leber denken – aber unsere Hunde sehen das ganz anders. Bei uns gibt es die Leber-Muffins manchmal zum Frühstück, oder als echte Jackpot-Belohnung für eine unglaubliche Leistung.

 

Zutaten:

  • 1 Pfund Bio-Leber (je nach Geschmack)
  • 3 Eier
  • 80 Gramm Butter
  • 500 ml pürierter Hokaido-Kürbis
  • 375 Gramm Kokosmehl
  • 1 TL Backpulver

Zubereitung:

  1. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Eine Metall- oder Silikon-Muffin-Form  einfetten oder Papierförmchen hineingeben.
  2. Kürbis mit Schale auf mittlerer Schiene in den Ofen schieben und 25 Minuten garen lassen.
  3. Kürbisfleisch aus der Schale lösen, in eine Küchenmaschine geben und pürieren.
  4. Kürbismus in eine Schüssel geben.
  5. Die Leber in der Küchenmaschine pürieren.
  6. Eier, Butter, Kürbis, Leber, Kokosmehl und Backpulver dazu geben und gründlich vermischen.
  7. Die Muffin-Förmchen zu 2/3 füllen und 25 Minuten backen.
  8. Aus dem Ofen nehmen und vor dem verfüttern oder einfrieren vollständig abkühlen lassen. Die Muffins halten sich drei Tage lang im Kühlschrank in einem luftdicht verschlossenen Behälter.