Archiv des Autors: Katharina von der Leyen

Leinen Los! – Aktion

Wir alle träumen davon, mit unserem Hund ohne Leine spazieren zu gehen, Seite an Seite, im vollen Vertrauen, dass er bei uns bleibt und jederzeit abrufbar ist. Die Wirklichkeit sieht leider häufig anders aus - der Hundespaziergang wird zu Spießrutenlauf, es wird gerufen und gepfiffen, während der beste Freund sich in einen kleinen schwarzen Punkt am Horizont verwandelt.
In diesem sehr vergnüglich zu lesenden Ratgeber beschreiben Inga Böhm-Reithmeier und Katharina von der Leyen einfache Wege, wie der Hund sicher geführt werden kann und der Spaziergang (wieder) zum entspannten Miteinander wird.

Dieses Paket aus Buch, handgeschnitzter Hornpfeife und Jackpots, für die Hunde alles stehen und liegen lassen ist ein fabelhaftes Geschenk für alle jene, die den Traum vom freilaufenden Hund nicht aufgegeben haben und Lust haben, daran zu arbeiten - und andere Wege zu gehen.

1 x Buch Leine Los, Graefe und Unzer Verlag
1 x Bio-Leber-Apfel-Jackpots
1 x Bio-Rote Lunge - Jackpots
1 x Horn-Pfeife
(die Pfeifen sind handgeschnitzt und ein Naturprodukt und können daher individuell unterschiedlich ausfallen)

 

Wir müssen über Würmer sprechen

[et_pb_section fb_built=”1″ _builder_version=”4.4.8″][et_pb_row _builder_version=”4.4.8″ width=”100%” max_width=”2560px” module_alignment=”center” custom_margin=”-5px|auto||auto|false|false”][et_pb_column type=”4_4″ _builder_version=”4.4.8″][et_pb_text _builder_version=”4.4.8″ custom_margin=”||-48px|||” custom_padding=”|50px|0px|50px|false|false” hover_enabled=”0″]

Jeder Hund hat irgendwann einmal Würmer. Wenn man den gemeinen Haushund beobachtet, scheint dieser sich größte Mühe zu geben, möglichst viele Bakterien und Krankheitserreger zu sich zu nehmen – sei es durch das Fressen von vor Wochen verstorbenem Kleinvieh, fremdem Kot oder sogar dem Aufnehmen von
 
Waldboden. Manche Hunde scheinen dabei anfälliger für Wurmbefall zu sein als andere.
Tierärzte raten zumeist zu regelmäßigen Wurmkuren, die allerdings “nur” vorhandenen Wurmbefall beseitigen können, nicht aber prophylaktisch wirken. Will heißen: Nach erfolgreicher Entwurmung kann sich der Hund gleich morgen erneut wieder mit Spul-, Haken- oder Bandwürmern infizieren.
 
Wenn man einen Hund hat, der gerne mal unaussprechliche Dinge frisst, kann es – neben regelmäßig vom Tierarzt untersuchten Kotproben – sehr sinnvoll sein, ein Darm-Milieu zu schaffen, das dem Durchschnittswurm so wenig gefällt, dass er keinesfalls in diesem Darm bleiben möchte und sich gleich wieder verabschiedet.
 
 
 

[/et_pb_text][/et_pb_column][/et_pb_row][et_pb_row _builder_version=”4.4.8″ module_alignment=”center” custom_margin=”-16px|50px||50px|false|false”][et_pb_column type=”4_4″ _builder_version=”4.4.8″][et_pb_wc_title product=”15917″ _builder_version=”4.4.8″ custom_padding=”|50px||50px|false|false”][/et_pb_wc_title][/et_pb_column][/et_pb_row][et_pb_row column_structure=”1_2,1_2″ _builder_version=”4.4.8″ custom_margin=”||||false|false” custom_padding=”|50px||50px|false|false”][et_pb_column type=”1_2″ _builder_version=”4.4.8″][et_pb_image src=”https://www.leyen-hundefutter.de/wp-content/uploads/2020/06/wurm-adieu-100-g-e1591817987768.jpg” title_text=”wurm adieu 100 g” url=”@ET-DC@eyJkeW5hbWljIjp0cnVlLCJjb250ZW50IjoicG9zdF9saW5rX3VybF9wcm9kdWN0Iiwic2V0dGluZ3MiOnsicG9zdF9pZCI6IjE1OTE3In19@” _builder_version=”4.4.8″ _dynamic_attributes=”url”][/et_pb_image][et_pb_wc_price product=”15917″ _builder_version=”4.4.8″ body_font_size=”15px”][/et_pb_wc_price][et_pb_wc_add_to_cart product=”15917″ _builder_version=”4.4.8″][/et_pb_wc_add_to_cart][/et_pb_column][et_pb_column type=”1_2″ _builder_version=”4.4.8″][et_pb_text _builder_version=”4.4.8″]

Leyen ® Wurm Adieu ist eine Mischung aus zwölf hochwertigen Bio- Kräutern, die eben dieses wurmwidrige Darmmilieu schaffen und vorbeugend wie wurm-austreibend wirken kann, ohne  die Darmflora zu schädigen. Der Hundedarm kann prophylaktisch vor Wurmbefall geschützt werden.
 
Die natürlichen, bitteren Inhaltsstoffe können eine Ansiedlung von Würmern und anderen Darmparasiten verhindern und haben gleichzeitig eine positive reinigende Gesamtwirkung auf das Verdauungssystem.
 
 

[/et_pb_text][/et_pb_column][/et_pb_row][et_pb_row _builder_version=”4.4.8″ module_alignment=”center” custom_margin=”||||false|false” custom_padding=”|50px||50px|false|false”][et_pb_column type=”4_4″ _builder_version=”4.4.8″][et_pb_text _builder_version=”4.4.8″]

Ergänzungsfuttermittel für Hunde
 
Analytische Bestandteile: Rohprotein 12,1 %, Rohfett 9,5 %, Rohfaser 17,5 %, Rohasche 9 %, Feuchtigkeit 8,1 %
 
Zusammensetzung: Bio-Beifuß, Bio-Kokosraspeln, Bio-Koriander, Bio-Löwenzahnkraut, Bio-Oregano, Bio-Petersilie, Bio-Pfefferminze, Bio-Salbei, Bio-Thymian, Bio-Walnussblätter, Bio-Wermut und Bio-Zimt Tägl.
 
Fütterempfehlung: 2 x wöchentlich unter das Futter mischen
 
Welpen ab 8. Lebenswoche: 1/4 Teelöffel
erwachsene Hunde: 1/4 Teelöffel; Hunde ab 20 kg: 1/2 Teelöffel
 
bei akutem Befall: 7-Tages-Kur, nach 3 Wochen wiederholen
 
Nicht an trächtige Hündinnen verfüttern.
 
Darmgesundheit ergibt sich aus einem komplexen Zusammenspiel von Darmflora, Darmschleimhaut und dem Immunsystem des Darms und kann durch viele externe und interne Faktoren beeinflusst werden.
 
Leyen ® Wurm Adieu kann keinen Tierarzt ersetzen: Bei akutem Parasitenbefall Ihres Hundes sollten Sie diesen unbedingt aufsuchen.
 
Nicht für Katzen geeignet. 

[/et_pb_text][/et_pb_column][/et_pb_row][/et_pb_section][et_pb_section fb_built=”1″ _builder_version=”4.4.8″][et_pb_row _builder_version=”4.4.8″ module_alignment=”center” custom_margin=”||||false|false”][et_pb_column type=”4_4″ _builder_version=”4.4.8″][et_pb_wc_related_products _builder_version=”4.4.8″ custom_padding=”|50px||50px|false|false”][/et_pb_wc_related_products][/et_pb_column][/et_pb_row][/et_pb_section]

Knuspermüsli-Erdnussbutter-Crunchies

Die meisten Hunde lieben Erdnussbutter. Diese Knuspermüsli -Erdnussbutter-Erdnussbutter-Crunchies sind eine köstliche, nährstoffreiche, gesunde Abwechslung im üblichen Hundekeks-Allerlei und können in beliebig kleine Stücke zerbröckelt werden, je nachdem, wie groß oder klein Ihr Hund ist, ob es ein länger anhaltender Snack oder eine Instant-Belohnung sein soll: Egal wie groß, köstlich sind sie allemal. Für Hunde, die sich mit Milchprodukten schwer tun, kann man statt Joghurt auch eine Mischung aus Mandel- und Kokosmilch verwenden.

  • 2 Tassen Bio-Haferflocken
  • ¼ Tasse Kürbiskerne
  • ¼ Tasse geschälte Sonnenblumenkerne
  • 1 TL Leinsamen, geschrotet
  • 35 Gramm Kokosflocken oder -chips
  • 2 EL gehackte, getrocknete Äpfel oder Birnen
  • 2 EL gehackte Zucchini
  • 2 EL gehackte Karotten
  • 1 EL Kokosöl
  • 1 EL Honig
  • 1 Ei, leicht verschlagen
  • 250 Gramm ungesalzene Bio- Erdnussbutter
  • 200 Gramm fettarmer Bio-Joghurt

Ofen auf 160° Grad vorheizen. Auflaufform mit Backpapier auslegen oder einfetten und leicht mit Mehl bestäuben, damit der Teig anschließend nicht kleben bleibt.

Zubereitung: Leinsamen, Kürbis- und Sonnenblumenkerne kurz in der Küchemaschine vermischen und klein hacken. Hafer- und Kokosflocken in einer mittleren Schüssel vermischen. Kokosöl mit dem Honig in einem kleinen Topf vorsichtig schmelzen lassen. Ei in einem Schälchen verschlagen. Erdnussbutter in eine Küchenmaschine geben und den Joghurt (oder die Mandel-Kokosmilchmischung) hinzufügen und verrühren; anschließend das Ei, die geschmolzene Kokosöl-Honig-Mischung hinzufügen und erneut verrühren.

Mit einem Holzlöffel (oder den Händen) die restlichen Zutaten untermischen. Die Mischung sollte klebrig genug sein, dass sich kleine Kugeln formen lassen. Ist sie zu feucht, können Sie mehr Haferflocken hinzugeben. Kugeln von ca. 3 cm Durchmesser formen und nebeneinander in die Auflaufform setzen (können ruhig dicht nebeneinander sein). 30 – 40 Minuten backen, bis die Kugeln goldbraun sind.

Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen und in einer luftdicht verschlossenen Dose aufbewahren. Die Knuspermüsli-Erdnussbutter-Crunchies lassen sich auch fabelhaft einfrieren.

Ergibt ca. 30 Stück.

Huhn

Wir verwenden ausschließlich frisches Hühnerfleisch, um sicherzustellen, dass im Hundefutter alle wichtigen Aminosäuren enthalten sind, die Hunde brauchen. Weil es sehr leicht verdaulich ist, eignet sich Huhn auch als ideale Schonkost.

Rind

Rindfleisch enthält viele wichtige Vitamine und ist eine großartige Proteinquelle. Es gehört zu den wichtigsten Lieferanten für den Mineralstoff Eisen, denn hier liegt er in einer Form (Hämeisen) vor, die vom Körper besonders gut genutzt werden kann.

Schaf

Schaffleisch enthält viele Omega 3-Fettsäuren und leichtverdauliche, essentielle Proteine, und wird gewöhnlich auch von Allergikern gut vertragen. Außerdem ist es eine exzellente Quelle für alle B-Vitamine, vor allem Vitamin B12, das in pflanzlichen Lebensmitteln nicht vorhanden ist, und Eisen.

Ente

Entenfleisch ist eine köstliche, nährstoff- und eisenreiche Fleischsorte, die auch von Allergikern gewöhnlich sehr gut vertragen wird. Freiland-Enten sind richtige „Sportler“ mit viel Bewegung, die kaum Fett ansetzen. Besonders reichlich enthalten sind ansehnliche Mengen von Magnesium und bemerkenswert viel Vitamin B1. Das auch Thiamin genannte Vitamin wirkt günstig auf Nerven und Stoffwechsel.

Äpfel

Ein durchschnittlicher Apfel trägt über 30 Vitamine und über 30 Mineralstoffe und Spurenelemente in und unter seiner Schale. Wichtig sind vor allem Kalium, das den Wasserhaushalt reguliert und viele andere wertvolle Mineralstoffe wie Phosphor, Kalzium, Magnesium oder Eisen.

Brokkoli

Frischer Brokkoli ist bekannt als „Superfood“. Er ist ein wahrer Helfer bei Verdauungsstörungen, Entzündungen und ein Stärker des Immunsystems. Bei regelmäßiger Gabe von Brokkoli  kann der Körper die Vitamin- und Mineralstoffaufnahme anderer Lebensmittel maximieren und allergische Reaktionen verhindern.

Dazu kommen der hohe Gehalt an Vitamin K, bedeutende Mengen an Beta-Carotin und verschiedenen B-Vitaminen (wie Niacin (B3), Pantothensäure (B5), Pyridoxin (B6) und Riboflavin), Kupfer, Eisen und mehr Kalzium als gewöhnliche Milchprodukte, zellunterstützende Omega-3-Fettsäuren, Sulforaphan sowie die Mineralien, Mangan, Eisen, Magnesium, Selen, Zink und Phosphor. Vitamin C, Schwefel und bestimmte Aminosäuren machen Brokkoli zu einem sehr guten Entgifter. Im rohen Zustand kann Brokkoli die Entfernung von freien Radikalen und Giftstoffen wie Harnsäure aus dem Körper unterstützen.

Brokkoli enthält außerdem wichtige Phyto-Nährstoffe, die Entzündungen verringern können. Außerdem ist Brokkoli reich an Ballaststoffen, dem primären Nahrungsinhaltsstoff, der fast alle Magenbeschwerden heilen kann. Die Ballaststoffe im Brokkoli fördern die Bindung vom Nahrungsbrei und sorgen für eine gesunde Darmbewegung.

 

Karotten

Möhren sind eine richtige Goldmine an Nährstoffen, Mineralien, Vitaminen und Ballaststoffen. Sie enthalten mehr BetaCarotin als irgend ein anderes Lebensmittel, was als aktiver Zellschutz und Entzündungshemmer dient. Beta-Carotin ist die Vorstufe von Vitamin A und wird im Körper in dieses Vitamin umgewandelt. Vitamin A fördert die Sehkraft und ist wichtig für das Wachstum, die Entwicklung und Funktion des Immunsystems.
Neben dem wertvollen Beta-Carotin liefern Karotten außerdem Biotin, das bei der Verstoffwechselung von Fetten und Eiweißen eine wichtige Rolle spielt. Dazu kommt das Vitamin K, das wiederum für die Blutgerinnung wichtig ist und die Gesundheit der Knochen unterstützt. Die  Ballaststoffe in Möhren sind hauptsächlich unslösliche Zelluloseformen: Unlösliche Ballaststoffe regen die Darmtätigkeit an, fördern den regelmäßigen Stuhlgang und reduzieren dadurch Verstopfungen.