Wir müssen über Würmer sprechen

[et_pb_section fb_built=”1″ _builder_version=”4.4.8″][et_pb_row _builder_version=”4.4.8″ width=”100%” max_width=”2560px” module_alignment=”center” custom_margin=”-5px|auto||auto|false|false”][et_pb_column type=”4_4″ _builder_version=”4.4.8″][et_pb_text _builder_version=”4.4.8″ custom_margin=”||-48px|||” custom_padding=”|50px|0px|50px|false|false” hover_enabled=”0″]

Jeder Hund hat irgendwann einmal Würmer. Wenn man den gemeinen Haushund beobachtet, scheint dieser sich größte Mühe zu geben, möglichst viele Bakterien und Krankheitserreger zu sich zu nehmen – sei es durch das Fressen von vor Wochen verstorbenem Kleinvieh, fremdem Kot oder sogar dem Aufnehmen von
 
Waldboden. Manche Hunde scheinen dabei anfälliger für Wurmbefall zu sein als andere.
Tierärzte raten zumeist zu regelmäßigen Wurmkuren, die allerdings “nur” vorhandenen Wurmbefall beseitigen können, nicht aber prophylaktisch wirken. Will heißen: Nach erfolgreicher Entwurmung kann sich der Hund gleich morgen erneut wieder mit Spul-, Haken- oder Bandwürmern infizieren.
 
Wenn man einen Hund hat, der gerne mal unaussprechliche Dinge frisst, kann es – neben regelmäßig vom Tierarzt untersuchten Kotproben – sehr sinnvoll sein, ein Darm-Milieu zu schaffen, das dem Durchschnittswurm so wenig gefällt, dass er keinesfalls in diesem Darm bleiben möchte und sich gleich wieder verabschiedet.
 
 
 

[/et_pb_text][/et_pb_column][/et_pb_row][et_pb_row _builder_version=”4.4.8″ module_alignment=”center” custom_margin=”-16px|50px||50px|false|false”][et_pb_column type=”4_4″ _builder_version=”4.4.8″][et_pb_wc_title product=”15917″ _builder_version=”4.4.8″ custom_padding=”|50px||50px|false|false”][/et_pb_wc_title][/et_pb_column][/et_pb_row][et_pb_row column_structure=”1_2,1_2″ _builder_version=”4.4.8″ custom_margin=”||||false|false” custom_padding=”|50px||50px|false|false”][et_pb_column type=”1_2″ _builder_version=”4.4.8″][et_pb_image src=”https://www.leyen-hundefutter.de/wp-content/uploads/2020/06/wurm-adieu-100-g-e1591817987768.jpg” title_text=”wurm adieu 100 g” url=”@ET-DC@eyJkeW5hbWljIjp0cnVlLCJjb250ZW50IjoicG9zdF9saW5rX3VybF9wcm9kdWN0Iiwic2V0dGluZ3MiOnsicG9zdF9pZCI6IjE1OTE3In19@” _builder_version=”4.4.8″ _dynamic_attributes=”url”][/et_pb_image][et_pb_wc_price product=”15917″ _builder_version=”4.4.8″ body_font_size=”15px”][/et_pb_wc_price][et_pb_wc_add_to_cart product=”15917″ _builder_version=”4.4.8″][/et_pb_wc_add_to_cart][/et_pb_column][et_pb_column type=”1_2″ _builder_version=”4.4.8″][et_pb_text _builder_version=”4.4.8″]

Leyen ® Wurm Adieu ist eine Mischung aus zwölf hochwertigen Bio- Kräutern, die eben dieses wurmwidrige Darmmilieu schaffen und vorbeugend wie wurm-austreibend wirken kann, ohne  die Darmflora zu schädigen. Der Hundedarm kann prophylaktisch vor Wurmbefall geschützt werden.
 
Die natürlichen, bitteren Inhaltsstoffe können eine Ansiedlung von Würmern und anderen Darmparasiten verhindern und haben gleichzeitig eine positive reinigende Gesamtwirkung auf das Verdauungssystem.
 
 

[/et_pb_text][/et_pb_column][/et_pb_row][et_pb_row _builder_version=”4.4.8″ module_alignment=”center” custom_margin=”||||false|false” custom_padding=”|50px||50px|false|false”][et_pb_column type=”4_4″ _builder_version=”4.4.8″][et_pb_text _builder_version=”4.4.8″]

Ergänzungsfuttermittel für Hunde
 
Analytische Bestandteile: Rohprotein 12,1 %, Rohfett 9,5 %, Rohfaser 17,5 %, Rohasche 9 %, Feuchtigkeit 8,1 %
 
Zusammensetzung: Bio-Beifuß, Bio-Kokosraspeln, Bio-Koriander, Bio-Löwenzahnkraut, Bio-Oregano, Bio-Petersilie, Bio-Pfefferminze, Bio-Salbei, Bio-Thymian, Bio-Walnussblätter, Bio-Wermut und Bio-Zimt Tägl.
 
Fütterempfehlung: 2 x wöchentlich unter das Futter mischen
 
Welpen ab 8. Lebenswoche: 1/4 Teelöffel
erwachsene Hunde: 1/4 Teelöffel; Hunde ab 20 kg: 1/2 Teelöffel
 
bei akutem Befall: 7-Tages-Kur, nach 3 Wochen wiederholen
 
Nicht an trächtige Hündinnen verfüttern.
 
Darmgesundheit ergibt sich aus einem komplexen Zusammenspiel von Darmflora, Darmschleimhaut und dem Immunsystem des Darms und kann durch viele externe und interne Faktoren beeinflusst werden.
 
Leyen ® Wurm Adieu kann keinen Tierarzt ersetzen: Bei akutem Parasitenbefall Ihres Hundes sollten Sie diesen unbedingt aufsuchen.
 
Nicht für Katzen geeignet. 

[/et_pb_text][/et_pb_column][/et_pb_row][/et_pb_section][et_pb_section fb_built=”1″ _builder_version=”4.4.8″][et_pb_row _builder_version=”4.4.8″ module_alignment=”center” custom_margin=”||||false|false”][et_pb_column type=”4_4″ _builder_version=”4.4.8″][et_pb_wc_related_products _builder_version=”4.4.8″ custom_padding=”|50px||50px|false|false”][/et_pb_wc_related_products][/et_pb_column][/et_pb_row][/et_pb_section]