Vollkorn-Erdnussbutterkekse – köstlich und ganz leicht in kleine Trainings-Kekse zerteilbar

Zutaten:

120g Vollkornweizenmehl

60g  Haferflocken

40g  Salatkerne-Mix (fertig z.B. von Alnatura oder enerBIO aus Sonnenblumen-, Kürbis-, Sojakerne, Cashew- und Pinienkernestücke)

2 EL frisch gehackte Petersilie

1 TL Honig

60g Kichererbsenmehl

¼ TL Salz

2 große Bio-Eier, kurz aufgeschlagen

1 T Bio-Erdnussbutter ohne Salz und Zucker

½ Tasse kaltes Wasser (oder etwas mehr, genug jedenfalls, um einen Knetteig damit herzustellen)

 

Zubereitung: 

Ofen auf 150 Grad vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen.

Mehl mit den Haferflocken, den Kernen, Petersilie, Kichererbsenmehl und Salz vermischen. Anschließend die Eier, Erdnussbutter und Honig dazu geben gut verkneten, bis die Mischung krümelig ist. Geben Sie genügend Wasser hinzu, bis der Teig gebunden ist.

Mit einem Löffel geben Sie jeweils walnussgroße Teigkleckse auf das Backpapier. Die Teigmenge ergibt ca. 60 kleine runde Kekse.

Die Kekse 45 Minuten im Ofen backen. Wenn sie fertig sind, sind sie dunkelgolden und kross. An einem sicheren Ort abkühlen lassen.