Getreidefreie Käsecracker

Getreidefreie Käsecracker

Diese Cracker sind aus Quinoa und Amaranth, zwei uralten so genannten “Pseudo-Getreidesorten”. Amaranth ist nicht nur reich an Nährstoffen, sondern auch sehr bekömmlich, während Quinoa reichlich Eisen, Folsäure, Magnesium, Zink und Mangan enthält.

Zutaten:

  • 2 Tassen gepuffter Amaranth
  • 2 Tassen Quinoa
  • 1/2 TL Salz
  • 1 Tasse geriebener Bio-Hartkäse (Emmentaler, Bergkäse, Gouda o.ä.)
  • 2 verschlagene Eier
  • 3/3 Tasse Bio-Milch

Zubereitung: 

  1. Ofen auf 175 Grad Celsius vorheizen.
  2. In einer großen Schüssel den Amaranth, den Quinoa, das Salz und die Hälfte des Käses vermischen. Anschließend die Eier und die Milch darunter mischen und zu einem weichen Teig verarbeiten.
  3. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Teich mit einem Teigspachtel darauf verteilen. 
  4. Den übrigen Käse über den Teig streuen.
  5. Für ca. 40 Minuten im Ofen goldbraun backen. Abkühlen lassen und in kleine Rechtecke schneiden. Im Kühlschrank in einer luftdichten Dose aufbewahren.