Sonnenblumenöl

Die schönen Sonnenblumen waren schon vor etwa drei bis vier Jahrtausenden als ölhaltige Nutzpflanze bekannt.

Sonnenblumenöl ist ein sehr gesundes Speiseöl, das sich aus ca. 30% einfach ungesättigten Fettsäuren, ca. 65% mehrfach ungesättigten Fettsäuren und nur etwa 10% gesättigten Fettsäuren zusammensetzt. Ungesättigte Fettsäuren können vom Organismus nicht selbst hergestellt werden und müssen ihm daher von außen zugeführt werden. Weiter enthält das Öl die Vitamine A, B, D, K, besonders viel Vitamin E, sowie Mineralstoffe, Spurenelemente, Lecithin und Carotinoide.

Sonnenblumenöl wirkt sich cholesterinsenkend aus und kann das Immunsystem stärken, hemmt die Entstehung von Arteriosklerose und beugt Herz- und Kreislauferkrankungen vor. Es unterstützt die Zellerneuerung, wirkt entzündungshemmend und hilft bei Kreislaufbeschwerden.